Atemberaubend schön – Pittoreske Cinque Terre und die malerische ligurische Küste

Vernazza, Cinque Terre, Italien (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Cinque Terre, Manarola (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Cinque Terre, Boote vor Vernazza (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Cinque Terre (© Michelangelo International Travel)
© Michelangelo International Travel

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Bunte Häuser, die an den Felsen zu kleben scheinen, blaues Meer, blauer Himmel und dazu der Duft der Maccia – so präsentiert sich ein ganz besonderes Fleckchen Erde an der der Ligurischen Küste – Cinque Terre. Die Bergkette der ligurischen Appenin, mehrere hundert Meter hoch und zum Meer steil abfallend, bietet eine spektakuläre Landschaft mit romantischen Buchten, schwindelerregenden Felsvorsprüngen und einer üppigen Flora. In typischer, von den natürlichen Gegebenheiten bestimmter Architektur schmiegen sich die Häuser der Cinque Terre in den verschiedensten mediterranen Farbtönen in die Buchten. Entdecken Sie all dies und noch viel mehr während dieser Rundreise.


1. Tag: Anreise

Am Morgen fahren Sie von Ihren Zustiegsorten in Richtung Süden, durch das Inntal und sind am frühen Abend im Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung.
Übernachtung/Halbpension im Raum Gardasee.


2. Tag: Fahrt an die Adriaküste

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort. Bevor Sie die Adriaküste erreichen, haben wir noch einen Aufenthalt im zauberhaften Sirmione am Gardasee für Sie geplant. Nach einem individuellen Bummel durch die Gassen der Altstadt setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen am Abend Ihr Hotel in Chiavari, ein Kleinod das mit seinen bunten Häusern an die Bilderbuchwelt der Cinque Terre erinnert.
4 Übernachtungen/Halbpension im 3‑Sterne-Hotel „Santa Maria“ in Chiavari oder gleichwertig.


3. Tag: Basilika dei Fieschi – Sestri Levante – Rapallo

Zum Auftakt des Tages besuchen Sie mit Ihrem örtlichen Reiseleiter die mittelalterliche Basilika dei Fieschi, die herrlich einsam in den Weinbergen liegt. Die Ursprünge der Basilika gehen auf das 13. Jahrhundert zurück und sie verkörpert den typisch ligurischen Baustil.
Anschließend geht es weiter ins malerische Sestri Levante. Die Stadt liegt auf einer kleinen Halbinsel und ist durch ihren Charme immer einen Besuch wert. Es bummelt sich herrlich durch die liebevoll restaurierten Gassen der Altstadt.
Nach einem Aufenthalt geht die Reise weiter, und als nächstes Highlight des heutigen Tages entdecken Sie die Schönheiten von Rapallo. Die einladende Altstadt und die palmengesäumte Uferpromenade laden zum Bummeln und Flanieren ein. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten ist die Hafenburg aus dem 16. Jahrhundert.
Am späten Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück.


4. Tag: Malerische Cinque Terre

Gemeinsam mit Ihrer örtlichen Reiseleitung unternehmen Sie heute einen Ausflug in die malerische Region Cinque Terre. Zunächst fahren Sie nach Levanto, einem hübschen Ort mit einem mittelalterlichen Ortskern und der ideale Ausgangspunkt, um die malerische Cinque Terre zu entdecken. Mit dem Zug geht es von Levanto nach Riomaggiore, wo die eigentliche Besichtigung der Cinque Terre beginnt.
Der romantische Ort Riomaggiore mit seinen terrassenförmigen farbenfrohen Häusern, die wirken, als ob sie sich aneinander festklammern, war über Jahrhunderte fast von der Außenwelt abgeschnitten. Nur per Seeweg oder nach einem langen Fußmarsch über die Berge konnte der Ort erreicht werden. Von Riomaggiore aus gelangen Sie per Schiff nach Manerola. Eine kleine Bucht und ein Hügel der ins Meer ragt – das ist Manarola, das wohl älteste Dorf der Cinque Terre. Die farbenprächtigen Häuser sind dicht gedrängt und stufenartig übereinander gebaut.
Von hier geht es weiter mit dem Schiff nach Monterrosso al Mare, dem nördlichsten und größten Dorf der Cinque Terre. Typisch für den Küstenort ist das bunte Treiben an der Strandpromenade. Die vielen Restaurants, Gelaterias und Spezialitätengeschäfte laden zum Bummeln und Probieren ein.
Am Nachmittag geht es dann per Zug wieder nach Levanto und mit dem Bus zurück in Ihr Hotel.


5. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Genua und Zugfahrt mit dem Appenin Express

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Alternativ können Sie an unserem fakultativen Ausflug nach Genua und in die Appenin teilnehmen (Extrakosten: 45,– € pro Person).
Viele Entdecker stachen von Genua in See, um neue Länder zu erforschen. Sie entdecken Genua mit Ihrer örtlichen Reiseleitung und widmen den Tag der Stadt, die nur auf den ersten Blick wie eine wenig einladende Wirtschaftsmetropole wirkt. Dabei werden Sie schnell merken, dass die Stadt eine Fülle von Schätzen und Kunstwerken birgt, und geben ganz sicher Richard Wagner Recht, der Genua „unbeschreiblich schön, prächtig und charakteristisch“ nannte. Am Nachmittag erwartet Sie der Höhepunkt des heutigen Ausflugs – „Auf schmaler Spur vom Meer in die Berge“. Sie reisen mit dem berühmten Appenin-Express nach Casella. Mit Liguriens einziger Schmalspurbahn starten Sie quasi mitten in Genua. Ratternd geht es durch grüne Täler und Dörfer, vorbei an Befestigungsanlagen, in das Hinterland von Genua auf kurviger Strecke, die vor allem durch die Panoramaausblicke auf die Stadt und das Meer beeindruckt. In Casella, einem kleinen lebhaften ländlichen Ort, haben Sie etwas Freizeit, und mit Ihrem Bus geht es zurück zum Hotel.


6. Tag: Raum Gardasee

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Bevor Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee erreichen, haben wir noch einen Aufenthalt in Modena für Sie geplant. Flanieren Sie über die monumentale Piazza Grande mit dem Dom, einem der höchsten und schönsten Bauwerke der italienisch-romanischen Architektur. Lassen Sie sich in der Stadt des Balsamico treiben und genießen Sie zum Abschluss Ihrer Reise nochmals italienisches Flair.
Übernachtung/Halbpension im Raum Gardasee.


7. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie auf bekannter Strecke Ihre Heimreise an. Ihre Zusteigsorte erreichen Sie in den späten Abendstunden.


Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Kurtaxe und Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten.


Mindestteilnehmer: 30 bei einer Absagefrist bis 4 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Italien:

Für die Einreise nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 2 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel im Raum Gardasee, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 4 Übernachtungen im 3‑Sterne-Hotel „Santa Maria“ in Chiavari oder gleichwertig, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 6 × Frühstück in den Hotels
  • 2 × Abendessen als 3-Gang-Menü im Raum Gardasee
  • Willkommensdrink in Chiavari
  • 1 × Abendessen als 3-Gang-Menü mit Gemüsebuffet in Chiavari
  • 2 × Abendessen mit Menüwahl und Gemüsebuffet in Chiavari
  • 1 × typisches Abendessen bei Kerzenlicht in Chiavari
  • 2 × ganztägige deutsch sprechende Reiseleitung
  • Schiffsfahrt von Riomaggiore nach Manarola
  • Schiffsfahrt von Manarola nach Monterosso
  • Zugfahrt von Levanto nach Riomaggiore
  • Zugfahrt von Monterosso nach Levanto
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

11.05.–17.05.2019 (7-Tage-Reise)
Doppelzimmer625,– €
Zuschlag für Einzelzimmer150,– €
Tagesausflug Genua und Zugfahrt mit dem Appenin-Express inklusive örtlicher, deutsch sprechender Reiseleitung und Stadtrundgang in Genua45,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Ecke Koppenstraße)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →
21.09.–27.09.2019 (7-Tage-Reise)
Doppelzimmer650,– €
Zuschlag für Einzelzimmer150,– €
Tagesausflug Genua und Zugfahrt mit dem Appenin-Express inklusive örtlicher, deutsch sprechender Reiseleitung und Stadtrundgang in Genua45,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Ecke Koppenstraße)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.