Irland von Nord nach Süd – Die Flugreise

Cliffs of Moher (© Patryk Kosmider (Shutterstock.com))
© Patryk Kosmider (Shutterstock.com)
Boot auf dem Killarney Lake, Kerry (© Kwiatek7 (Fotolia.com))
© Kwiatek7 (Fotolia.com)
Idyllische irische Landschaft (© Pierre Leclerc (Shutterstock.com))
© Pierre Leclerc (Shutterstock.com)
Belfast Titanic Museum (© Janett Adam)
© Janett Adam

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Grün in allen Schattierungen – das und noch viel mehr ist Irland. Kommen Sie mit uns auf die Insel und entdecken Sie die dramatisch schöne und dennoch sanfte Landschaft mit wunderschönen Küsten, Abteiruinen, blühenden Gärten und geschichtsträchtigen Städten. Darüberhinaus gibt es tolle Erlebnisprogramme, wie der Besuch einer Schaffarm mit einer Hütehunde-Vorführung und Irish Coffee und die Besichtigung eine Whiskeydestillerie mit Kostprobe.


1. Tag: Anreise & Entdeckungen in Belfast

Flug von Berlin nach Dublin am Vormittag. Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet und starten Richtung Belfast. Die nordirische Hauptstadt liegt in schöner Umgebung und wird Sie nicht nur mit seinen hübschen viktorianischen Häusern, sondern auch mit einem dynamischen und modernen Leben begeistern. In der Werft Harland & Wolff wurden berühmte Schiffe der Vergangenheit gebaut. Das bekannteste unter ihnen ist zweifelsohne die „Titanic“. Ihr zu Ehren wurde das futuristische Titanic Museum errichtet, das die Geschichte des majestätischen Luxusliners beleuchtet.
Übernachtung im Raum Belfast.


2. Tag: Giant’s Causeway und Derry

Sie fahren gen Norden bis hoch an die Atlantikküste. Hier entdecken Sie die bizarre Küstenlandschaft des Giant’s Causeway, die zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Etwa 40.000 Basaltsäulen in unterschiedlichen Höhen ragen aus dem Meer. Die größten der Steinsäulen sind bis zu zwölf Meter hoch. Genießen Sie bei einem Spaziergang das faszinierende Panorama. Am Nachmittag besichtigen Sie Derry, das eigentlich Londonderry heißt, was die Zugehörigkeit zum Vereinigten Königreich betonen soll. Bummeln Sie durch die schmucke Altstadt, die von einer 1,5 Kilometer langen, begehbaren Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert umschlossen wird.
Übernachtung im Raum Derry/Letterkenny.


3. Tag: Glenveagh-Nationalpark und Donegal

Heute erleben Sie die Grafschaft Donegal. Der nördlichste Zipfel der Republik Irland gilt mit dem Glenveagh-Nationalpark als absoluter Geheimtipp. Er erstreckt sich über eine Fläche von ungefähr 16.000 Hektar atemberaubender Berglandschaft mit Schluchten, Seen und Wäldern. Sie besuchen die entzückenden Glenveagh Castle Gardens am Loch Beagh. Diese bieten mit ihrer Vielfalt und Farbigkeit einen Kontrast zum kargen Umland. Außerdem machen Sie Halt in Donegal, der Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft.
Übernachtung im Raum Sligo/Mayo.


4. Tag: Connemara-Nationalpark

In der Connemara-Region mit dem gleichnamigen Nationalpark erleben Sie Natur pur. Die kaum besiedelte Region besticht durch die Gipfelkette der Twelve Bens, einsame Bergseen, stille Täler und zerklüftete Küsten. Im Connemara Heritage Centre bei Clifden wird Besuchern auf anschauliche und unterhaltsame Weise das harte Leben der Bauern im 19. Jahrhundert nähergebracht. Lassen Sie sich vorführen, wie Torf gestochen wird oder versuchen Sie es direkt selbst einmal. Besuchen Sie das Cottage von Dan O’Hara und seiner Familie, deren Geschichte Inhalt so vieler irischer Lieder und Geschichten ist!
Übernachtung im Raum Galway/Clare.


5. Tag: Burren, Cliffs of Moher & Bunratty Castle

Heute geht es durch den Burren, eine auf den ersten Blick öde Karstwüste. Die eigentümliche Schönheit dieser interessanten Berglandschaft zieht jedoch rasch jeden Besucher in ihren Bann. Nächste Station sind die Cliffs of Moher, eine bis zu 200 Meter senkrecht in den Atlantik abfallende Klippenfront, die sich über acht Kilometer entlang der felsigen Atlantikküste erstreckt. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Ozean und die vorgelagerten Aran-Inseln. Bei einem ausführlichen Spaziergang können Sie frische Atlantikluft einatmen. Das Bunratty Castle ist eine hervorragend restaurierte und komplett ausgestattete Burganlage. Sie ist umgeben von einem wunderbaren Freilichtmuseum mit Bauernkaten, Fischerhütten und anderen ländlichen Gebäuden aus früheren Jahrhunderten.
2 Übernachtungen im Raum Kerry.


6. Tag: Killarney-Nationalpark und Ring of Kerry

Der heutige Ausflug führt Sie in den klimatisch milden, vom Golfstrom geprägten Südwesten Irlands. Der Killarney-Nationalpark umfasst das Killarney-Seengebiet und die angrenzenden, bis zu 1.000 Meter hohen Berge. Malerische Seen, üppig begrünte Berghänge und stilvolle Parks machen das Gebiet zu einem der begehrtesten Touristenziele Irlands. Die Panoramafahrt auf dem Ring of Kerry führt über die berühmteste Küstenstraße Irlands rund um die Halbinsel Iveragh. Die bergige Landschaft wird begleitet von einer subtropisch gefärbten Vegetation. Immer wieder gibt die zerklüftete Küstenlinie den Blick frei auf den Ozean. Beim Besuch einer Schaffarm erleben Sie die konzentrierte Arbeit der talentierten Hütehunde, die im krassen Gegensatz zur Gelassenheit der Schafe steht, deren Wohlergehen ihr Dienstauftrag ist.


7. Tag: Farmbesuch und Whiskey

Sie fahren durch die Ballyhoura-Region, eine naturbelassene, grünhügelige Landschaft abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Hier können Sie den Pulsschlag der Grünen Insel besonders nachhaltig verspüren. Erster Stopp ist die Apple Farm der Familie Traas. Die holländische Familie hat sich bereits im 18. Jahrhundert dem Obstanbau verschrieben. In den späten 1960er-Jahren wanderten sie nach Irland aus und fanden im County Tipperery ein geeignetes Stück Land, um die Familientradition fortzusetzen. Hier sind sie bis heute ansässig und haben über die Jahre ein florierendes Unternehmen erschaffen. Neben Äpfeln werden inzwischen auch Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Pflaumen und Birnen angebaut, die, je nach Jahreszeit, im hauseigenen Farmshop verkauft werden. Besonders stolz ist die Familie auf ihr umfangreiches, ganzjähriges Angebot an selbstgemachten Obstsäften, Marmeladen, Apfel Cider sowie Apfelessig. Weiter geht es nach Dublin zum Besuch einer Whiskeydestillerie. Während der Führung werden Sie in die Geheimnisse der Whiskeyherstellung eingeweiht, und natürlich bekommen Sie auch eine Kostprobe vom edlen Tropfen.
Übernachtung im Raum Dublin.


8. Tag: Zauberhaftes Dublin – Rückflug

Die irische Hauptstadt Dublin hat fast eine halbe Million Einwohner. Dennoch konnte sie sich an manchen Stellen den Charakter eines Dorfes erhalten. Der Park St. Stephen’s Green ist ein guter Ausgangspunkt, um das georgianische Dublin zu erkunden. In der Nähe des Parks liegen das Trinity College mit dem Book of Kells, das Dublin Castle, das National Museum of Ireland, die National Gallery of Ireland, Christ Church Cathedral und St. Patrick’s Cathedral. Am Abend erfolgt der Rückflug nach Deutschland.


Hinweise:

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.
Weitere Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten.
Ein Teil der Besichtigungen während dieser Reise ist für Kunden mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Flug mit Aer Lingus von Berlin-Tegel nach Dublin und zurück
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag, Luftverkehrsteuer (Stand August 2018)
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Flughafen Dublin
  • Rundreise im modernen, landestypischen Reisebus
  • 7 Übernachtungen laut Reiseverlauf in landestypischen Mittelklassehotels
  • 7 × irisches Frühstück in den Hotels
  • 7 × Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Alle Rundfahrten und Ausflüge wie beschrieben inklusive folgender Eintritte:
    Giant’s Causeway inklusive Audioguide
    Glenveagh-Nationalpark und Glenveagh Castle Gardens
    Connemara Heritage Centre mit Torf-Stechen-Demo und Dan O’Haras Cottage mit Mittagsimbiss und Irish Coffee
    Cliffs of Moher
    Bunratty Castle & Folk Park
    Besuch einer Schaffarm mit Hütehundevorführung
    Besuch einer Obstfarm inklusive Verkostung
    Whiskeydestillerie inklusive Kostprobe
  • 1 Mini-Reiseführer pro Zimmer

Reisetermine und Preise pro Person:

09.07.–16.07.2019 (8-Tage-Reise)
Flug mit Aer Lingus ab Berlin-Tegel
Doppelzimmer1.555,– €
Zuschlag für Einzelzimmer265,– €
Mögliche Abflughäfen:
Hinweis: Flug mit Aer Lingus ab Berlin-Tegel

Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.